Skip to main content

1-tägiger Workshop für Post-Editoren, Übersetzer, Revisoren und Qualitätsmanager. Durchführung als offener oder firmenspezifischer Workshop bei Ihnen im Unternehmen.

Lernziele

Maschinelle Übersetzung entdecken

Icon Lösungen

Post-Editing verstehen

 

Icon Reviewer

Arten des Post-Editings erlernen

 

Icon Währung

Post-Editing-Projekte planen und abrechnen

 

Icon Empfehlung

Best practice

 

Zielgruppe

Icon Übersetzer

Übersetzer,

die Post-Editing und nützliche Tipps und Tricks lernen möchten

Terminologe

Linguisten,

die die Ausgabe von maschineller Übersetzung bearbeiten möchten

Icon Projektmanager

Projektmanager,

die Projekte mit maschineller Übersetzung und Post-Editing verwalten möchten

Machine Translation Manager,

die maschinelle Übersetzung implementieren

Durchführung als offener oder kundenspezifischer Workshop

Der Workshop maschinelle Übersetzung und Post-Editing wird als offener Workshop angeboten. Auf Wunsch bieten wir den Workshop auch als firmenspezifischen Workshop bei Ihnen im Unternehmen an. Dabei können die Inhalte an Ihre Bedürfnisse angepasst werden, um zum Beispiel gezielt einzelne Aspekte des Post-Editings zu bearbeiten und zu optimieren.

Themenüberblick

Zu Beginn des Workshops haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Erwartungen und Interessenschwerpunkte mitzuteilen, damit diese in den Workshop einbezogen werden können. Während des Workshops werden verschiedene Lernstrategien wie Präsentationen, Gruppengespräche, Rollenspiele, praxisorientierte Übungen und Visualisierungsverfahren miteinander kombiniert, um jedem Teilnehmer eine best mögliche Lernerfahrung zu ermöglichen.

  • Einsatzszenarien
  • Entwicklung und Ausblick
  • Technologieüberblick (RBMT, SMT, NMT)
  • Generische vs. kundenspezifische MÜ-Engines
  • Evaluierung maschineller Übersetzungssysteme
  • Typische Fehler und Fehlerkategorien
  • Erwartungsmanagement
  • Marktübersicht
  • Light Post-Editing vs. Full Post-Editing
  • Überblick DIN ISO 18587: „Übersetzungsdienstleistungen – Posteditieren maschinell erstellter Übersetzungen – Anforderungen“
  • Erforderliche Kompetenzen von Post-Editoren
  • Strategien für das Post-Editing
  • Arbeitsumgebungen für Post-Editing
  • Anforderungen definieren
  • Aufwand schätzen
  • Preiskalkulation für Post-Editing-Projekte
  • Übungen zu Light und Full Post-Editing
  • Automatisierte Qualitätssicherung
  • Terminologieprüfung
  • Tag-Prüfung
  • Tatsächlichen Aufwand berechnen
  • Empfehlungen
  • Checkliste für Post-Editoren

Ihre Vorteile

  •  Erweiterung Ihrer theoretischen und praktischen Kenntnisse im Bereich maschineller Übersetzung und Post-Editing
  •  Technisches Grundverständnis für maschinelle Übersetzung
  •  Erstellung zuverlässiger Projektpläne
  •  Praktische Tipps für die Verwaltung und Abrechnung von Post-Editing-Projekten
  •  Nützliche Tipps und Tricks

Ihre Ansprechpartner

Daniel Zielinski Loctimize

Daniel Zielinski
Senior-Berater und Trainer

zielinski(at)loctimize.com
+49 681 91038366

Jennifer Vardaro

Jennifer Vardaro
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg Universiät Mainz

vardaro(at)loctimize.com

Nächste offene Workshop-Termine

Veranstaltungsort
Saarbrücken, Deutschland
Datum / Zeit
01.06.2019 / 09:00 - 17:00 Uhr
Freie Plätze
 
Veranstaltungsort
Saarbrücken, Deutschland
Datum / Zeit
07.09.2019 / 09:00 - 17:00 Uhr
Freie Plätze