Skip to main content

Die fortschreitende Globalisierung und Internationalisierung stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen beim Sprachen- und Übersetzungsmanagement. Betroffen davon sind meist mehrere Unternehmensbereiche. Strategien, Prozesse, Technologien, Daten, Schnittstellen - ein ständiger Balanceakt zwischen Kosten, Zeit und Qualität!

Wozu wir Sie beraten

Icon Lösungen

Strategien

  • Zentrales Sprachen- und Übersetzungsmanagement im Unternehmen
  • Unternehmensweite Terminologie
  • Übersetzungskosten optimieren
  • Qualitätssicherung
  • Einführung von Technologien in den Bereichen Redaktion, Terminologie, Übersetzen und Lokalisierung
  • Outsourcing vs. Insourcing
  • Assessment
Icon Terminologie

Prozesse

  • Redaktionsprozesse (Texterstellung, Textverwaltung)
  • Projektmanagementprozesse
  • Übersetzungsprozesse (Übersetzung, Korrektorat, Lektorat)
  • Lokalisierungsprozesse (Software und Websites)
  • Terminologieprozesse (Aufbau, Pflege und Freigabe)
  • Qualitätssicherung
  • Datenaustausch zwischen Systemen
  • Prozessautomatisierung
TMX-Datei

Datenformate und Schnittstellen

  • Dokumentenformate und Ressourcenformate in Übersetzung und Lokalisierung
  • Austauschformate für Sprach- und Übersetzungsdaten (XML, XLIFF, TBX, TMX, SRX etc.)
  • Schnittstellen zwischen Redaktions- und Übersetzungssystemen (Across, memoQ, Memsource, memoQ, SDL Trados, SDL GroupShare, XTM etc.)
  • Schnittstellen zwischen Web Content Management-Systemen (z.B. TYPO3, WordPress) und Übersetzungssystemen
  • Schnittstellen zwischen ERP-, PIM-Systemen, Online-Shops und Übersetzungssystemen
  • Schnittstellenentwicklung
Icon Maschinelle Übersetzung

Technologien

  • Autorenunterstützung
  • Translation Memory
  • Maschinelle Übersetzung
  • Terminologieverwaltung
  • Terminologieextraktion
  • Projektmanagementunterstützung
Icon Software

Software

  • Definition von wirtschaftlichen und funktionalen Anforderungskriterien
  • Vergleich und Evaluierung von Softwareprodukten
    • Redaktionssysteme (Adobe FrameMaker, Microsoft Word, TIM-RS, Schema ST4)
    • Terminologieverwaltungssysteme (Across, crossTerm, memoQ qTerm, SDL MultiTerm)
    • Übersetzungsprojektmanagement-Systeme (Plunet Business Manager, XTRF)
    • Integrierte Übersetzungssysteme (Across, Déjà Vu, memoQ, Memsource, SDL Trados, SDL GroupShare, Wordfast etc.)
    • Softwarelokalisierungstools (Alchemy Catalyst, SDL Passolo, QtLinguist etc.)
Icon Produktschulung

Ressourcen

  • Outsourcing vs. Insourcing in den Bereichen Redaktion, Terminologie, Übersetzung, Projektmanagement
  • Auswahl und Evaluierung von Übersetzungsdienstleistern
  • Aus- und Weiterbildung

Unser 5-Phasen-Erfolgsmodell

Schritt 1

Analyse

  • Bestandsaufnahme (Ist-Zustand)
  • Definition des Soll-Zustandes
  • Zielformulierung für Projekte
Schritt 2

Konzeption

  • Entwicklung individueller Lösungsvorschläge
  • Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Abstimmung der weiteren Vorgehensweise mit dem Kunden
Schritt 3

Umsetzung

  • Unterstützung bei Evaluierung und Test von Lösungen
  • Installation & Konfiguration von Softwarelösungen
  • Qualifizierung der Mitarbeiter
Schritt 4

Monitoring

  • Messung zuvor definierter KPI
  • Analyse bei Abweichung vom Soll-Zustand
  • Handlungsempfehlung und Korrektur
Schritt 5

Verstetigung

  • Regelmäßige Überprüfung von Prozessen und Technologieeinsatz
  • Durchführung weiterer Maßnahmen zur Vertiefung der Inhalte und konstanten Verbesserung

Ihre Vorteile

  •  Gesamter Internationalisierungsprozess wird optimiert
  •  Zuvor definierte Ziele werden umgesetzt
  •  Übersetzungs-und Lokalisierungskosten in den Griff bekommen
  •  Kosten für Internationalisierung und Globalisierung im Bereich Sprache werden optimiert
  •  Zeitersparnis durch Zugriff auf umfangreiches Expertenwissen
  •  Unterstützung ist skalierbar, alles wird auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget abgestimmt
Gore Logo

Im Rahmen des Harmonisierungsprojekts von W.L. Gore & Associates haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Übersetzungsmanagement und die dazugehörigen Sprachressourcen weltweit zu zentralisieren. Mit über 10.000 Mitarbeitern und Standorten weltweit keine leichte Aufgabe – Dank Loctimize konnten wir die Herausforderung jedoch meistern. Wir arbeiten nun mit der Softwarelösung, die am besten zu uns passt.

Loctimize hat uns durch den kompletten Prozess geleitet. Mit ihrer Hilfe haben wir die Übersetzungswelt besser verstanden. Sie haben uns zugehört, unsere Bedürfnisse aufgenommen, Prozesse analysiert, unsere durchaus komplexen Anforderungen im Hinblick auf das Zusammenspiel von Redaktion, Übersetzung, Review, Fremdsprachensatz und der Integration des Web-CMS durchdrungen und Lösungswege angeboten. Erst durch diese Schritte haben wir verstanden, wie uns Technologie bei der Arbeit unterstützen und uns somit jede Menge Zeit und Geld einsparen kann.

Bei Loctimize haben wir besonders geschätzt, dass Sie auf unsere speziellen Bedürfnisse eingegangen sind und dass uns ein organisiertes und strukturiertes Team zur Seite stand, das alles dafür gab, uns bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Gore Logo

Daliborka Gröger

Enterprise Communications @ W. L. Gore & Associates GmbH