Skip to main content

Target Group

Workshop für Terminologen, Redakteure, Projektmanager, Übersetzer, Lokalisierer und Qualitätsmanager, die theoretische Grundlagen und praktische Kenntnisse im Bereich Terminologiemanagement erwerben oder vertiefen möchten.

Date / Time
09.09. - 10.09.2021
09:00 - 17:00 Uhr
Price
899,00
Free Places 8
Event Location
Online
Trainer
Daniel Zielinski Loctimize
Daniel Zielinski

Lernziele

  • Grundlagen der Terminologiearbeit verstehen
  • Systematische Terminologiearbeit planen
  • Terminologie erarbeiten und erfassen
  • Neue Benennungen bilden und bewerten
  • Terminologie abstimmen und freigeben
  • Qualitätskriterien definieren
  • Terminologie bereitstellen und nutzen
  • Terminologieverwendung und -einhaltung prüfen
  • Kosten und Nutzen verstehen
  • Terminologische Änderungen managen

Inhalte

Die im Folgenden wiedergegebene Inhaltsübersicht ist als "Roter Faden" aufzufassen, denn das Fortschreiten im Programm hängt sehr stark von den Kenntnissen der Teilnehmer ab. Je nach Erfahrungen und Wünschen der Teilnehmer kann aber auch auf weitere Punkte eingegangen werden.

  • Basic concepts:
    • What is terminology?
    • What is a termbase?
  • Basic principles of terminology
  • Prerequisites for successful terminology work
  • Objectives of terminology work
  • Overview of tools for terminology work
  • Defining terminology processes
    • Collecting terminology
    • Capturing terminology
    • Releasing terminology
    • Using terminology in development, technical writing, translation and localization
    • Validating terminology
    • Exchanging terminology
  • Defining and limiting the area to be processed
  • Compiling sources (documents, product information, glossaries, translation memories)
  • Collecting and extracting terminology
  • Systematizing and organizing terms and assigning names
  • Principles for:
    • Capturing terms
    • Creating and selecting definitions
    • Defining sources
    • Using notes
  • Using synonyms
  • Defining solution strategies in the event of problems
  • Drawing up guidelines
  • Validating and approving terminology
  • Rules for creating terms
  • Criteria for evaluating terms
  • Standardizing spellings
  • Standardizing terminology within the company
  • Cross-sectoral coordination of terminology
  • Approving terminology
  • Process organization
  • Technical aids
  • Methods
  • Defining quality criteria
  • Single entries: Formal, methodical, linguistic and technical validation
  • Data topicality
  • Quality management
  • Terminology guidelines
  • Managing terminology centrally
  • General access to terminology
  • Preparing and providing terminology
  • Using terminology in other systems
  • Exchanging terminology
  • Cost estimation and calculation
  • Cost-benefit ratio

Hinweise

Es gilt eine Mindest­teilnehmerzahl von fünf Personen.

Mitglieder von tekom, BDÜ und DTT erhalten 10% Rabatt. Bitte bei der Buchung im Nachrichtenfeld angeben.

Das Mittagessen ist nicht im Preis inbegriffen.

Weitere Informationen

Falls Sie noch Fragen zu diesem Workshop haben, können Sie sich jederzeit bei uns melden. Sollte Ihnen dieser Termin nicht passen, schauen Sie gerne in unserer Terminübersicht nach alternativen Workshop-Terminen.